• Neuigkeiten

07.02.2017 | Flughafen München

Erweiterung des Terminal 1

Um den wachsenden Flugverkehr auch in Zukunft reibungslos bewältigen zu können und ein attraktives Drehkreuz für Verbindungen in alle Welt zu bleiben, erweitert der Flughafen München den Terminal 1 um einen neuen Non-Schengen Flugsteig.

Der Entwurf von slapa oberholz pszczulny architekten und JSK Pszczulny & Rutz Architekci, die gemeinsam mit SSF Ingenieure und Schüßler-Plan als ARGE die Generalplanung ausführen, sieht einen kompakten und flexiblen Flugsteig vor, der auch nach Fertigstellung unkompliziert an sich verändernde Anforderungen angepasst werden kann. Der transparente Flugsteig, an dem zwei Airbus A380 Positionen vorgesehen sind, ragt als homogener Baukörper aus dem bestehenden Terminal 1 hervor und ruht auf einem zurückspringenden Sockel über dem umliegenden Rollfeld.

mehr über das Projekt

zurück