• Neubau im BORUSSIA-PARK
    Neubau im BORUSSIA-PARK

Fußball mit Mehrwert: Für den Bundesligisten Borussia Mönchengladbach realisiert sop | architekten einen Neubau am Stadion BORUSSIA-PARK. Auf einer Fläche von insgesamt rund 15.000 m² und sieben Stockwerken beherbergt das Gebäude ein Vereins-Museum, einen Fanshop, ein Hotel mit 131 Zimmern, ein Reha- und Fitnesszentrum mit Behandlungsräumen sowie die Verwaltung des Vereins.

Mit einer schrägen Stellung lehnt sich das Gebäude an das Vereinslogo an – die Borussia-Raute wird hier zum Entwurfsprinzip. Organisatorisch gliedert es sich in ein T-förmiges Sockelgeschoss als Verbindung zum Stadion, ein zurückspringendes 1. Obergeschoss mit einer Dachterrasse, sowie einen darüber liegenden linearen Riegel mit fünf Etagen. Dieser Riegel kragt nach Norden und Süden jeweils um rund 7 Meter spektakulär aus. Seine langen Seiten werden mit schlanken Fassadenprofilen und Brüstungen in Schwarz und Anthrazit sowie vollflächigen Verglasungen als möglichst homogene Fläche ausgeführt. Die fensterlosen Stirnseiten des Gebäudes bieten hingegen weiteren Platz für das Logo der „Fohlen-Elf“.

Standort:
Mönchengladbach
Bauherr:

Borussia VFL 1900 Mönchengladbach GmbH 

BGF:
ca. 14.000 m²
Leistungsphase:
1-8, Studie mit Direktbeauftragung
Fertigstellung:
Mitte 2018