• Neue Messe, Essen
    Neue Messe, Essen

Messestandort mit Zukunft: Die Messe Essen präsentiert sich als moderner, internationaler Marktplatz mit rund 1,5 Mio. Besuchern jährlich. Um diesen Anspruch zu halten, wird das Gelände umfassend umgebaut und modernisiert – im laufenden Betrieb. Weniger, aber dafür größer dimensionierte Hallen, ein neuer Logistikhof sowie ein einladendes, neues Gesicht auf der Ostseite sind die Kernpunkte des Entwurfs von sop als Teil der ARGE Generalplaner.

Sukzessive werden in einem mehrstufigen Vorgang verschiedene alte Hallen komplett  abgerissen, andere lediglich entkernt und mit neuesten Klima-, Sanitär- und Beleuchtungsanlagen ausgestattet. In der neugebauten Halle 6 befinden sich die neue Messelounge sowie das ebenso neue Service-Center. Großer Wert wird auf die optische und räumliche Anbindung an den angrenzenden Grugapark gelegt, etwa mit weiten Fassadenöffnungen. Zum neuen Gesicht der Messe wird das große Glasfoyer am Messehaus Ost. Sein weit auskragendes Vordach schafft eine geschützte, großzügige Vorplatzsituation, ideal auch an den ÖPNV angebunden.

Standort:
Essen
Bauherr:
Messe Essen GmbH
BGF:
 ca. 74.000 m²
Fertigstellung:
2019
Leistungsphase:
 1-4, LP 5-8 teilw.
Wettbewerb:
1. Preis 2012