• Rüttenscheider Gärten

Der Entwurf adaptiert die vor Ort häufig anzutreffende Blockrandbebauung. Die östliche Bandstruktur formuliert eine offene Raumkante, die es ermöglicht, ein eigenes Quartier auszubilden und zugleich den Bezug zum östlichen Freiraum zu erhalten. Dies geschieht in der Aufnahme und Fortentwicklung der Textur der südlich angrenzenden „Altenhof Siedlung III“.

Die in drei Bereiche räumlich unterbrochene Bandstruktur ermöglicht neben der kleinklimatisch begünstigenden Wirkung eine direkte füßläufige Verbindung beider Gebiete.

Die einzelnen Baukörper innerhalb der Bandstruktur sind durch die gemeinsame Erschließung, als abgrenzendes Element, deutlich ablesbar.

Gleichzeitig ermöglichen die verglasten Erschließungskerne eine visuelle Verbindung zwischen dem Quartiersinneren und dem östlich angrenzenden Freiraum.

Standort:
Essen
Bauherr:
VIANTIS AG, Immeo, Klugmann + Andere
BGF(o):
ca. 29.500 m²
Fertigstellung:
April 2016
Gutachterverfahren:
1. Preis 2013