• Stadion Miejski, Breslau
    Stadion Miejski, Breslau

Das städtische Stadion Breslau („Stadion Miejski“), eine der Austragungsstätten der Fußball-Europameisterschaft 2012, ist Zentrum des neuen Sport- und Freizeitareals der schlesischen Großstadt und ein UEFA-Stadion der Kategorie 4, der höchsten Klassifikation des Europäischen Fußballverbandes.

Eingebettet in eine fließende, modellierte Topographie liegt das 39 Meter hohe Stadion leicht erhöht auf einem Sockel, in dem sich alle zentralen Einrichtungen und die Parkgarage befinden. Über ein ansteigendes Plateau gelangen die Besucher ins Stadion, das von einer dynamischen, opaken Außenhaut umgeben ist. Ein feinmaschiges Teflonnetz spannt sich über fünf ungleichmäßig geneigte Ringe und umhüllt kontrastvoll den massiven Stadionkessel, dessen Promenade und Einrangtribüne weiterhin ablesbar bleiben. Dank eines speziellen Beleuchtungssystems lässt sich die Außenhaut mit unterschiedlichsten Farbszenarien bespielen.

Standort:
Breslau
Bauherr:
​Stadt Breslau
BGF:
ca. 248.000 m²
Kapazität:
43.000 Plätze
Fertigstellung:
2011
Intern. Wettbewerb
1. Preis 2007
Leistungsphase:
1-5
sop | architekten, JSK Architekci (Polen)


sop (slapa oberholz pszczulny | architekten, vormals JSK Düsseldorf) haben im Auftrag der JSK Architekten GbR und/oder der JSK International GmbH die Leistungsphasen 1-5 nach HOAI erbracht.